Spitzenfiguren

Im Jahr 1884 begann die Sitzendorfer Manufaktur mit der Herstellung der Spitzenfiguren .
Baumwollspitze oder Baumwolltüll ,mit Porzellanmasse eingestrichen , wird mittels einer Nadel in Wellen um die  geformte und  bei 800 Grad bereits  gehärtete - man sagt auch vorgeglühte -  Figur gelegt .
Während des Brandes bei ca 1200 Grad verbrennt der " Materialträger " Baumwolle ohne Rückstand und das aufgestrichene Porzellan bleibt als filigraner Rock stehen .
tanzendes Mädchen
969,92 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
zwei musizierende Mädchen
458,15 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
9 bis 10 (von insgesamt 10)